Dr. phil. Katharina Rast-Pupato

Supervisorin BSO / Psychotherapeutin FSP
Eidg. anerk. Psychotherapeutin

Praxisbewilligung Kt. Zürich

Persönliches

Öffentlichkeit

Zertifikate

Universitäre Ausbildung

  • Psychologin Dr. phil. Universität Zürich

Weiterbildung und Fortbildung

  • Fachberater Diplom für die Anwendung von Mikronährstoffen (2013-2014);
  • BSO* anerkannte Weiterbildung zur Supervisorin und Lehrtherapeutin an der Europäischen Akademie für Psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung (EAG*) (2009-2012);
  • FSP* & Charta* anerkannte Weiterbildung zur Psychotherapeutin in Integrativer Therapie an der Europäischen Akademie für Psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung (EAG) (2001-2006);
  • Fachspezifische Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Psychoanalyse in den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten St. Gallen (2001-2005);
  • Seminare in verschiedenen Therapierichtungen (Systemische Therapie, Verhaltenstherapie, körperorientierte Verfahren, Psychoanalyse, Psychodrama).

* siehe unter 'Vernetzung' 

Tätigkeiten als Psychologin und Psychotherapeutin

  • Seit 2016 Lehrtherapeutin und Trainerin an der SEAG
  • Seit 2012 eigene Praxis für Beratung / Psychotherapie / Supervision / Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Zürich; 
  • Seit 2006 Co-Leitung in Gruppenpsychotherapie / Psychodrama in Zürich;
  • 6 Jahre im KompetenzZentrum für Essstörungen und Adipositas und im Zentrum für ambulante Psychiatrie und Psychotherapie in Zürich, Behandlung von Jugendlichen, Erwachsenen, (Eltern-)Paaren, Familien und Gruppen;
  • 4 Jahre Gruppenpsychotherapie mit Jugendlichen in Zürich;
  • 4 Jahre in den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten St. Gal­len, Einzel- und Familientherapie, Elternberatung;
  • 3 Jahre im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Zentrum Sonnenhof in Ganterschwil (SG), Diagnostik und Milieutherapie mit Kindern und Jugendlichen;
  • 1 Jahr Semesterassistenz an der Universität Zürich.

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • Delegierte der SGIT (s.u.) für die Projektgruppe Psychotherapie FSP (Berufspolitik)
  • Reviewerin für die Internetzeitschrift 'Neue Naturtherapien'

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Berufsverbandes für Coaching, Supervision und Organisationsberatung BSO
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Integrative Therapie SGIT
  • Mitglied der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP
  • Mitglied des Experten-Netzwerks Essstörungen Schweiz ENES

Bildung

  • Lehrtherapeutin für Lehrtherapie (SEAG)
  • Leiterin für Weiterbildungs-Gruppen (SEAG)
  • Lehrtherapeutin für Supervision und Kontrollanalysen (SEAG)
  • Lehrsupervisorin für höhere Fachprüfung für Beratungspersonen

Texte

  • Rast-Pupato, K. (2012). Wille und Supervision im Weiterbildungskontext - Integrative Position. In Supervision, H.G. Petzold (Hrsg.), Hückeswagen: EAG / FPI;
  • Weiterentwicklung und Konzeptarbeit in der Funktion der Studienleitung für das CAS Integrative Psychosoziale Beratung an der Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit 2011-2012;
  • Pupato, K. (2005). Psychiatrie in den Medien. In W. Gäbel, H.-J. Möller, W. Rössler (Hrsg.), Stigma – Diskriminierung – Bewältigung. Der Umgang mit sozialer Aus­grenzung psychisch Kranker. Stuttgart: Kohlhammer;
  • Pupato, K. (2002). Die Darstellung psychischer Störungen im Film. Mit einem Beitrag zur Ver­wahrlo­sung im Kindes- und Jugendalter und einem Katalog ausgewählter Filme zur Psy­chopathologie des Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalters. Bern: Lang.
stigmabuch-pupato Kopie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.0 KB